Odenwaldklub erkundet Gernsheim

Die Einladung zum Bezirkstreffen nutzen Mitglieder des Rüsselsheimer
Odenwaldklubs zu einem Rundgang in Gernsheim dessen erstes Ziel der
Schöfferplatz war. Dort erinnern ein Denkmal und eine Ausstellung im Museum
an Peter Schöffer.1425 in Gernsheim geboren veröffentlichte er nach Studien
in Paris zusammen mit Johann Fust das prachtvolle Mainzer Psalterium. Großes
Interesse fand auch eine Sonderausstellung mit Fossilien der Grube Messel. In
dem kleinen Feuerwehrmuseum gleich nebenan wurden, neben historischen
Ausrüstungen und Geräten, auch Fotos von Alt-Rüsselsheim entdeckt, wo die
Gernsheimer, vermutlich zum Kreisfeuerwehrtag, 1938 ihre Löschkünste
vorführten. Nach einem Abstecher zum Rhein strebte man der Stadthalle zu um
sich mit anderen Mitgliedern des Bezirkes 1 zu treffen, der nach der
Neuorganisation im letzten Jahr 10 Ortsgruppen mit insgesamt 1300 Mitgliedern
umfaßt. Nach den Grußworten des Bürgermeisters Rudolf Müller und des
Bezirksvorsitzenden Gerhard Last erfreuten sich die Anwesenden an dem von
Gernsheimer Vereinen gestalteten Unterhaltungsprogramm.

Ursula Schmidt

zurück