Zur Mittagsrast in die Klubhütte

Von ihrem Treffpunkt an der Autobahnmeisterei führte Vorsitzender Wolfgang Soine
die Teilnehmer der jüngsten Wanderung des Odenwaldklubs zunächst auf kleinen aber
bequemen Pfaden zur Dachnau. Dort bot ein hohler Baum einen eindrucksvollen
Hintergrund für einen „Fototermin“. An den zugefrorenen Tümpel läßt sich erahnen
wie empfindlich kühl es zu dieser nicht mehr ganz so frühen Stunde noch war.
Umso dankbarer wurden die Sonnenstrahlen in der Heidelandschaft im Bereich
der Hochspannungsleitungen aufgenommen. Pünktlich zur Mittagszeit war die
Klubhütte erreicht. Hier konnten noch etliche Mitglieder begrüßt werden die sich
mit dem Fahrrad auf den Weg gemacht hatten oder mit der Bewirtung der
zahlreichen Gäste beschäftigt waren.
Zug um Zug machten sich alle Teilnehmer auf den Heimweg über den Lindensee
zurück zum Ausgangspunkt. Alle bis auf einen, denn Wolfgang Soine hatte wohl in
der Wahl seiner Wanderschuhe keinen guten Griff getan – er verlor unterwegs die Sohlen :-)

Die nächste Gelegenheit mit dem Odenwaldklub unterwegs zu sein ist am Sonntag,
den 9. März. Da gilt es einen Schatz mit dem GPS-Gerät aufzuspüren. Da das
ganze nicht nur Spaß macht sondern auch mit einer kleinen Wanderung verbunden
ist kann jeder mit-machen!

zurück