OWK Radtour nach Corona-Pause Am   Sonntag   den   19.07.2020   hatte   der   Odenwaldklub   Rüsselsheim   zu seiner   Radtour   eingeladen.   Das   Besondere   daran   war,   dass   man   sich nach   über   3   Monaten   Corona-Pause   das   erste   Mal   wieder   zu   einer Wanderveranstaltung treffen konnte. Maßgeblich    war,    dass    die    Hygieneregeln    bei    einer    Radtour    deutlich besser       eingehalten       werden       können,       wie       bei       fußläufigen Wanderaktivitäten.    So    sind    die    Abstände    beim    Radfahren    natürlich wesentlich    größer,    und    der    Fahrtwind    tut    sein    Übriges    dazu,    eine Übertragung der Viren zu erschweren. So   traf   man   sich   um   11:00   Uhr   am   Brauhaus,   und   29   Radler,   sowie   3 Wanderer   waren   gekommen,   darunter   auch   viele   neue   Mitglieder,   die erst   seit   kurzer   Zeit   bei   uns   im   Klub   sind.   Nach   der   Begrüßung   wurde kurz   die   Route   vorgestellt,   die   Hygieneregeln   noch   einmal   erläutert,   und los ging es Richtung Mönchbruch. Diesen   ließen   wir   aber   links   liegen   und   fuhren   weiter   nach   Mörfelden,   wo man   auf   Höhe   Schützenhaus   nach   Norden   abbog,   um   einen   kleinen Abstecher   zu   unserer   OWK-Waldruhebank   zu   machen.   Dann   ging   es weiter    nach    Walldorf,    um    den    Fischteich    herum,    und    dann    Richtung Startbahn.   Ein   gutes   Stück   ging   es   dann   an   der   Startbahn   entlang,   bis wir    irgendwann    links    in    den    Wald    einbogen.   Am    Seerosenteich,    der leider   wegen   der   Trockenheit   etwas   schmal   daherkam,   zogen   wir   vorbei, und   schon   war   man   beim   Tagesziel   angelangt,   unserer   Klubhütte.   Dort trafen   zeitgleich   auch   die   Wandergesellen   ein,   was   große   Freude   mit sich brachte. Ein   eigener   Bereich   war   für   uns   reserviert   worden,   und   die   Versorgung mit    lebenswichtigen    Getränken    war    sehr    gut    organisiert,    um    lange Schlangen    bei    der    Beschaffung    zu    vermeiden.    Nach    vollzogener Stärkung   und   dem   ein   oder   anderen   Schwätzchen   ging   es   dann   für   die Teilnehmer wieder nach Hause. Die    Stimmung    und    das    Wetter    waren    perfekt    an    dem   Tag,    und    alle freuen   sich   schon,   dass   es   nun   mit   den   Wanderungen   wieder   weiter geht.        Das        nächste        Mal        am        16.08.2020        mit        unserer Gesundheitswanderung,   und   viel   Gesundheit   war   das,   was   sich   alle   am Schluss am meisten gegenseitig wünschten.